Tourbericht

Tourreport:

Vagabunden-Adventstreffen   in Berlin 3. bis 6. Dezember  2009

 

Das diesjährige  Adventstreffen  der  RVFE mit 24  Personen fand  in Berlin statt.

 

Am Donnerstag, dem 3.12. begann das Treffen - nach Eintreffen nahezu aller Fahrzeuge mit einem Punschempfang auf dem Stellplatz ... .in Berlin Spandau. Christa Schulz hatte auch für Honigkuchen gesorgt.

 

Freitag der 4.12. begann mit einer Busfahrt zum Reichstag/Sitz des Deutschen Bundesta­ ges. Wegen des spannenden Tagesordnungspunktes „Wachstumsbeschleunigungsgesetz " kam es zu kürzeren Zeitverschiebungen. Dadurch hatten die Teilnehmerinnen und Teilneh­ mer Gelegenheit die Dachterrasse und die Kuppel des interessanten Gebäudes zu besichti­ gen und anschließend länger die Plenardebatte mit mehreren namentlichen Abstimmungen zu verfolgen als ursprünglich geplant.

 

Das vorgesehene Gespräch mit dem FDP-Finanzexperten Carl-Ludwig Thiele  musste wegen der namentlichen Abstimmungen ausfallen. Stattdessen  gab  uns zunächst  der  Mitarbeiter seines Büros, Herr David, einen kurzen Überblick über den Ablauf des Arbeitstages eines Abgeordneten in Berlin. Darüber hinaus stellten sich die neuen niedersächsischen FDP­ Abgeordneten Nicole Bracht-Bendt und Dr. Lutz Knopek kurz vor und berichteten über ihre  ersten  Eindrücke  als Volksvertreter  im Bundestag.

 

Während einer kurzen Fahrtunterbrechung zu unserem nächsten Ziel, dem Neuen Museum, bestand die Gelegenheit auf dem Weihnachtsmarkt an der  Deutschen  Oper  eine  Kleinigkeit wie  die typische  Berliner Currywurst zu sich zu  nehmen.

 

Der Besuch des Ägyptischen Museums im Neuen Museum führte uns unter sachkundiger Führung die eindrucksvolle Architektur des Hauses ebenso vor Augen wie die einmalige Sammlung. Das vor 70 Jahren durch Bomben zerstörte Gebäude ist so sensibel restauriert worden , dass man die schrecklichen Schäden ahnt gleichwohl aber ein voll funktionsfähiges Museum erhalten hat. Der uns führende Ägyptologe erläuterte uns die Kultur des Alten Ägyp­ tens und zeigte als Schluss- und Höhepunkt die die Büste der Nofretete, die hier ihre neue Heimat gefunden hat.

 

Der sehr informative Tag schloss am Abend ab mit dem offiziellen Club-Meeting und dem anschließenden Vortrag von Monika und Klaus Nielsky über deren Besuch der paralympi­ schen Spiele in Peking. Die beiden Vortragenden gaben über die Spiele hinaus auch die Eindrücke wieder, die sie nicht zuletzt durch die individuelle Nutzung öffentlicher Verkehrs­ mittel in Peking, Xian  und Shanghai  gewonnen  haben.

 

Am Sonnabend,  dem  5. 12., stand  eine  Stadtrundfahrt  auf  dem  Programm.  Auch  hier war es gelungen, eine besonders sachkundige und zugleich humorvolle Stadtführerin zu gewin­ nen, die uns nicht nur die touristisch interessanten Teile unserer einstmals geteilten Haupt­ stadt vor Augen führte,  sondern  auch deren  Probleme eindrucksvoll   schilderte.

 

Am Sonnabendnachmittag hatten die Vagabunden Gelegenheit, ihre Berlin-Eindrücke unter anderem durch den Besuch eines oder mehrer der45 Weihnachtsmärkte zu vertiefen .

 

Am Sonntag, den 6.12., (Nikolaustag) wurde das Adventstreffen mit einem gemeinsamen Frühstück beendet.

 

Klaus Nielsky

1. Sekretär

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Recreational Vehicles Fellowship of Rotarians